Weinlagenkarte

Weinlagen
ausblenden
Einzellage

Trittenheimer Apotheke

Majestätisch

Trittenheimer Apotheke

Die Trittenheimer Apotheke gehört zu den besten Steillagen der Mittelmosel. Auf dem flachgründigen Schieferverwitterungsboden wachsen charaktervolle Rieslinge mit dezenten Aromen in einem reifen, festen Körper. Daniel Deckers beschreibt die Weine aus dem „majestätisch steilen Weinberg“ als mineralisch, elegant, niemals fett und mit einer dezenten Note frischer Kräuter.

Der Name lässt sich nicht, wie vielerorts angenommen, auf eine besonders gesundheitsfördernde Wirkung des Weins zurückführen, sondern vielmehr auf die Bezeichnung „Abtsberg“ oder „Abteiberg“, was auf eine Stiftung der Trierer Benediktiner hinweist.

Steckbrief

Gesamtfläche:

68,5 Hektar, von denen 5 Hektar zu den Bischöflichen Weingütern Trier gehören

Höhe:

110–240 Meter ü. d. M.

Ausrichtung:

Südwest

Neigung:

50–70 %

Boden:

Graublauer, dunkler Tonschieferverwitterungsboden, relativ flachgründig mit guter Drainage, sehr hoher Gesteinsanteil, teilweise mit Kieseln durchsetzt

Besonderheiten:

Eine der bekanntesten Lagen an der Mittelmosel, die in einigen Parzellen Spitzenweine hervorbringt

Weintyp:

Straffe, feste Struktur mit markanter Säure, teils verspielte Frucht und finessenreiche Dichte, sehr gutes Entwicklungspotential